Herzlich Willkommen auf unserer Gemeindeseite Licht & Leben! 

Wir würden uns sehr freuen sie auch mal persönlich in unserem Gottesdienst begrüßen zu dürfen.

Gott befohlen!

Latscho Diwes!

De mer han ab mari rig von i Kangri Momli und Djiepen. Schuka walls, de dekams mer men mal an i Kangri. Atschen mo dewler!

Dawen Bachtele an de amari Kangeri ,,Schwatlo ai Trajo".

Schukar dawen an de Kangri. Aschen dewlesa!

Entstehung der Gemeinde

Als der heutige Gemeindeleiter Christian Rosenberg 1989 Christ wurde, diente dieser in verschiedenen Hauskreisen in Hamburg mit. Im  Jahre 1991 begann er in Lurup mit einer Jugendarbeit.

 

Er leitete auch ein Bibelstudium für Neubekehrte und Fortgeschrittene an verschiedenen Orten in Hamburg.

 

Im  Jahr 2005 begann in Hamburg Lurup eine Gemeindegründungsarbeit. Seit dieser Zeit entstand die Ev. Sinti-Gemeinde Licht & Leben e.V. deren Gemeindeleiter bis heute Christian Rosenberg ist. 

 

 

Was glauben Wir?

Die Bibel ist das von Gottes Geist inspirierte und irrtumslose Wort Gottes; durch die Bibel redet der lebendige Gott zu uns Menschen, und Sein Wort ist die allein verbindliche Autorität für das Leben der gläubigen Christen. Diese Wortoffenbarung Gottes wurde uns zwar von Menschen aufgeschrieben, aber sie standen dabei unter der besonderen Leitung und Eingebung des Heiligen Geistes, sodass sie uns die Worte Gottes rein und lauter und ohne Fehler und Irrtümer überliefert haben.

 

Zentrum unseres Glaubens ist Jesus Christus, Gottes Sohn, den Gott auf unsere Erde sandte, der am Kreuz für unsere Schuld starb, leibhaftig auferstand und persönlich wiederkommen wird. Wir wollen Gemeinde nach der Bibel sein. Sie ist die Grundlage für Lehre und Glauben sowie der Maßstab in Fragen der Lebensgestaltung. Allein die Bibel vermittelt uns zuverlässige Informationen über Gott.

Was sind unsere Ziele?

  • Jeder Christ soll ein Mitarbeiter sein
  • Wir möchten gabenorientierte Angebote machen
  • Leidenschaftliche und authentische Jesus Nachfolge
  • Missionarischer Lebensstil 
  • Geistliches Mentoring (Jeder Timotheus braucht einen Paulus und jede Ruth eine Noomi)
  • Jüngerschaftsschulung
  • Wir möchten mit unseren Gaben anderen Gemeinden dienen. Wie zum Beispiel durch Predigt, Zeugnis oder Liedern